Janina Franz und Mario Riesterer gewinnen Meistertitel

Vereinsmeister 2017 des Ski-Club Münstertal wurden Mario Riesterer und Janina Franz. Fotos: Konrad Ruh

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit den Vereinsmeisterschaften im Riesenslalom beendete der SC Münstertal die Reihe seiner vereinsinternen alpinen Wettkämpfe. Die Aktiven fanden in der „Holzplatzschneise“ im Skigebiet Wiedener Eck ideale Bedingungen vor. Die Meistertitel errangen Mario Riesterer und  die Nachwuchsläuferin Janina Franz. Die Titelkämpfe galten als offen, da die beiden Titelverteidiger Moritz Gutmann (aus beruflichen Gründen) und Maren Wiesler (Teilnahme  an Weltcup-Rennen in Amerika)  nicht teilnehmen konnten.
Ergebnisliste Riesenslalom
Mit zwei fehlerfreien Läufen sicherte sich der vor Jahren dem Kader des Skiverbandes angehörende Mario Riesterer erstmals den Meistertitel vor dem Schülermeister Denis Möllinger und Johannes Gutmann. Die noch in der Schülerklasse U 14 startenden Valentin Ruh und Ramon Franz komplettierten das  schnellste Herrenquintett. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alpin

Janina Franz und Valentin Ruh gewinnen die Pokale

Sehr gute Leistungen der jungen Sportlerinnen und Sportler beim Schüler-Skifest

Die Schnellsten in der Gesamtwertung beim Schüler-Skifest: (v.l.): Ramon Franz (3.Platz), Vanessa Möllinger (2.Platz), Valentin Ruh (Sieger-Buben), Janina Franz (Siegerin Mädchen) Rosa Ruh (3.Platz). Auf dem Foto fehlt Bela Walz (3.Platz). Foto: Konrad Ruh

Das traditionelle Schüler-Skifest des Ski-Club Münstertal verzeichnete  auch in diesem Jahr  eine erfreulich gute  Beteiligung unter den drei – bis fünfzehnjährigen Münstertäler Mädchen und Buben.
Auf einer hervorragend präparierten Piste in der Holzplatzschneise am Wiedener Eck hatte die alpine Nachwuchstrainerin Sonja Riesterer einen flüssig zu durchfahrenden Riesenslalom-Parcours ausgeflaggt. Tagesbestzeiten fuhren Janina Franz und Valentin Ruh.
In den beiden Vorschulklassen (Jahrgänge 2011 und jünger) setzte sich  bei den Mädchen Lisa Franz vor Mika Stiefvater und Lina Ortlieb durch. Bei den gleichaltrigen Buben entschied Mike Steiger die Konkurrenz für sich vor seinem Bruder  Christian Steiger und Hannes Pfefferle.
Ergebnisliste Schülerskifest2017 Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alpin

Skirennen am Wochenende

Schüler-Skifest und Alpine Vereinsmeisterschaften

Wir laden alle Skisportfreunde zum diesjährigen Schülerskifest und zu den Vereinsmeisterschaften im Riesenslalom ein. Beide Wettbewerbe finden am kommenden Sonntag, den 12. März im Skigebiet Wiedener Eck (Holzplatzschneise) statt.

Schüler-Skifest

Startberechtigt beim Schülerskifest sind alle im Münstertal wohnenden Kinder – unabhängig von einer Mitgliedschaft im Ski-Club. Kinder aus Nachbargemeinden sind startberechtigt, wenn sie Mitglied im Ski-Club Münstertal sind. Das Rennen ist offen für Kinder der Jahrgänge 2001 und jünger. Kinder der Vorschulklassen durchfahren einen leichten und verkürzten Lauf. Der Start erfolgt um 13.30 Uhr. Die Startnummern werden ab 13.00 Uhr ausgegeben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alpin

Ba-Wü Nordic: Sprint und Distanz

Die Meisterschaften fanden in Schonach statt und wurden in der klassischen Technik ausgetragen.Unsere Läufer konnten bei der harten und schnellen Spur ihre Leistungen abrufen und liefen mehrmals aufs Podest.

Sprint 1,0km
U20 Herren
4. Jonas Böhler 3:38;01
Er lief die zweitbeste Prologzeit und wurde im Finale vierter

Distanz
1,5 km
U9 3. Lasse Riesterer 5:07 min
U10 15. Ole Riesterer 5:20 min
2,5 km
U12 10. Moritz Gutmann 8:26 min
10 km
H21 6. Jonas Böhler 27:25 min
H46 1. Stefan Böhm 29:56 min
5km
D41 1. Kirsten Holzhüter 17:10 min

Schwarzwaldmeisterschaften

Am Wochenende vor der „Fasnet“ fanden noch die diesjährigen Schwarzwaldmeisterschaften in Bernau statt. Der Veranstalter hat mit der Liftgesellschaft den übrig gebliebenen Schnee zusammengekratzt und hervorragende Verhältnisse geschaffen. Vor allem Janina Franz und Vanessa Möllinger konnten glänzen und erzielten hervorragende Ergebnisse und konnten sich sehr gut zwischen den Kaderläuferinnen behaupten. Gute Ergebnisse oder Top Ten Platzierungen erzielten auch Lilly Wiesler,  Cora Riesterer, sowie Dennis Möllinger. Leider gab es auch den ein oder anderen Ausfall bei den jeweiligen Rennen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alpin

VR Talentiade – Kids Cross Cup

Moritz Wiesler beim Kids Cross am Oberjoch

Als einziger Starter des Ski Club Münstertal war Moritz Wiesler bei der Kids Cross Rennserie am Oberjoch unterwegs. Seine Klasse zeigte Moritz vor allem am Samstag mit Platz 3 (trotz eines Fahrfehlers in DG 1). Am Sonntag noch mal Platz 5. Damit erreichte Moritz das Bundesfinale dieser Rennserie. Glückwunsch Moritz!

Veröffentlicht unter Alpin

SV Cup Techniksprint Schönwald

In diesem Sprintrennen in der freien Technik mußten die Schüler verschiedene Übungen während des Laufes absolvieren ( Slalom, Rückwärtslaufen ,ohne Stöcke laufen).
0,6km
U9 4. Lasse Riesterer 3:27 min
wegen eines Sturzes verpasst er den dritten Platz um eine sec.
U10 8. Felix Rümmele 2:48 min
sehr dichtes Feld, ihm fehlten nur11sec. auf Rang drei
U11 6. Jakob Sayer 2:42 min
8. Nicolai Schelb 2:50 min
laufen jetzt regelmäßig auf die vorderen Plätze
1,1km
U12 8. Moritz Gutmann 3:37 min
gutes Rennen und nur 12sec. hinter dem Podest
U15 1. Jule Schelb 3:12 min
4. Emma Gutmann 3:26 min
5. Madlen Schelb 4:33 min
Jule verpasst den Tagessieg um 1 sec.

Moritz Gutmann und Janina Franz gewinnen die Slalom-Meistertitel

Sie verteidigten erfolgreich ihre im Vorjahr errungenen Vereinsmeister-Titel im Slalom: Moritz Gutmann und Janina Franz. Foto: Konrad Ruh

Mit den Vereinsmeisterschaften im Slalom eröffnete der Skiclub Münstertal vergangene Woche   die Reihe seiner vereinsinternen alpinen Wettkämpfe.

Die Aktiven fanden in der „Holzplatzschneise“ im Skigebiet Wiedener Eck ideale Bedingungen vor. Bezirkssportwart Gerhard Wiesler hatte einen flüssig zu durchfahrenden Slalomkurs ausgesteckt. Die Meistertitel errangen die beiden Titelverteidiger Moritz Gutmann und die Nachwuchsläuferin Janina Franz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alpin

Moritz Gutmann gewinnt den „Hansjörg Fuchs-Gedächtnis-Pokal“

Aus den Händen von Frau Josefine Fuchs, der Stifterin des „Hansjörg-Fuchs-Gedächtnis-Pokals“ konnte Moritz Gutmann den begehrten Wanderpokal entgegennehmen. Das Foto zeigt (v.l.) den Vorsitzenden des SC Münstertal Karl-Wilhelm Gutmann, Josefine Fuchs, Janina Franz (drittbeste Gesamtzeit), Pokalgewinner Moritz Gutmann und dem zweitplatzierten Vorjahressieger Mario Riesterer.

Mit knapp 90 Teilnehmern verzeichnete der vom Ski-Club Münstertal ausgerichtete „Hansjörg-Fuchs-Gedächtnislauf“ in seiner siebten Auflage wiederum eine hohe Beteiligung vor allem unter den Münstertäler Skisportlerinnen und Skisportlern. Den von Frau Josefine Fuchs gestifteten Wanderpokal gewann in diesem Jahr Moritz Gutmann vom SC Münstertal

Ergebnisliste

Der alpine Bezirks-Schülersportwart Gerhard Wiesler hatte  in der „Holzplatzschneise“ im Skigebiet Wiedener Eck einen flüssig zu durchfahrenden Riesenslalom-Kurs ausgesteckt. Bei ausgezeichneten Schnee-und Witterungsbedingungen blieb die Ausfallquote ausgesprochen niedrig. Tagesbestzeit in der Damenklasse fuhr die 16-jährige Vereins- und Bezirksmeisterin Janina Franz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alpin

Rucksacklauf

Der Wäldercup konnte am Samstag in seiner vierzigsten Auflage bei traumhaften Bedingungen stattfinden. Zum ersten Mal startete er wegen Schneemangel in Hinterzarten und führte mit einer Zusatzschleife über die Kostloipe und Försterspur zum Belchen. Begeistert zeigte sich Peter Schlickenrieder, Olympiazweiter von Salt Lake City 2002 , der als siebter ins Ziel lief von der Strecke und der Veranstaltung. Er kenne keinen Skimarathon der so anspruchsvoll sei,wie der Wäldercup, sagte er im Ziel.
Das Wachsteam um Eckhart Geiger und Paul Böhler leistete gute Arbeit am Start und unsere Läufer hatten gute Ski unter den Füßen. Unsere Läuferinnen Diana Geiger und Kirsten Holzhüter konnten das Tempo der späteren Siegerin Beckert nicht folgen, hielten aber die Verfolgerinnen auf Distanz. Kurz vor dem Notschrei setzte sich Diana dann von Kirsten ab und wurde zweite vor der immer stärkeren Weidelich und Kirsten. Weiterlesen