Schwarzwaldmeisterschaften Sprint

Die Sprintmeisterschaften wurden vom SC Hinterzarten im Adler Skistadion ausgetragen. Auf dem 1,3 km langem Parcour gingen die Athleten zunächst beim Prolog im Einzelstart  ins Rennen. Nach den Prologzeiten wurden die Läufer in den Heats eingeteilt.
1,3 km Prolog ( Finalplatz)
U11-U13
23. Riesterer Ole       4:56 min
24. Riesterer Lasse   5:07 min
29. Schelb Nicolai      5:16 min
33. Gutmann Finn      5:20 min
34. Sayer Jakob         5:20 min
37. Jonas Schweizer  5:32 min
U14-U15
13. Gutmann Moritz    4:12 min mußte wegen einer Verletzung auf einen Finalstart verzichten
17. Brendle Leo          4:57 min
J16-J18
13. Isele Thomas        4:49 min

Hauerskopflanglauf

Das Rennen  richtete der SC Hundsbach am Kniebis aus. Es zählt zur SV- Cup und zur Peltonencup Wertung und wurde in der klassischen Technik ausgetragen. Durch den Schneefall wurden die Wachsbedingungen für Trainer und Skitechniker Eckhard Geiger schwieriger, um das richtige Steigwachs zu finden.
Wir waren mit fünf Schülern und einer U46 Läuferin am Start und durften mit den Ergebnissen zufrieden sein. In der U8 (Clara Schmidt) und den U46 (Annette Rümmele ) konnten wir zwei Siege feiern. Felix Rümmele konnnte sein starkes Ergebnis vom vergangenen Wochenende bestätigen und wurde zweiter. Auch Lasse Riesterer stieg wieder als dritter aufs Podest. Mit Platz fünf für Lilly Schmidt und dem zwölften Rang von Ole Riesterer wurde es am Ende ein gutes Ergebnis.

Weiterlesen

Schwarzwaldmeisterschaften Einzel

Am zweiten Tag der Schwarzwaldmeisterschaften wurde bis zur U11 in der klassischen Technik gelaufen. Für die älteren Klassen fand der Wettbewerb in der Skatingtechnik statt. Mit zwei ersten Plätzen, einem zweiten Platz und zwei dritten Plätzen waren wir erfolgreich. Ihr erstes Langlaufrennen konnte Annika Rümmele im Weißenbachtal gewinnen und auch Mia Schelb mit Platz drei, lief zum ersten Mal an einem Verbandsrennen aufs Podest. Mit Platz sieben machte Juli Schmidt das gute Abschneiden in dieser Klasse komplett. Mit nur drei Sekunden Rückstand auf Rang zwei lief Lasse Riesterer wieder einmal aufs Podest.
Felix Rümmele konnte, wie zuvor seine Schwester, seinen ersten Sieg erringen. Er gewann mit zehn Sekunden Vorsprung auf den Topfavoriten Schuler aus Kirchzarten. Er belegte als jüngerer Jahrgang den dritten Platz in der SVS Meisterschaft der     U 12/13 Klasse. Ole Riesterer, der im Sommer für den SV Kirchzarten MTB Rennen fährt, lief knapp an den ersten zehn vorbei.
In der U13 liefen Finn Gutmann, Jakob Sayer und Nicolai Schelb ein gutes Rennen und kamen auf die Ränge zehn bis zwölf.Auf Rang acht lief Moritz Gutmann, der immer wieder verletzungsbedingt pausieren muss.Unsere einzige Starterin in der Seniorenklasse Kirsten Holzhüter, lief wie bei allen ihren Starts aufs Podest.

Weiterlesen

Schwarzwaldmeisterschaften Staffel

Die Schwarzwaldmeisterschaften wurden vom SV St. Georgen im Weißenbachtal/Schonach ausgetragen. Die Staffel ging dieses Jahr mit neuer Besetzung an den Start und belegte den achten Rang. Startläufer Jonas Böhler hielt sich lange in der Spitzengruppe und wechselte mit 32 sec. Rückstand hinter der Spitze. Er übergab an Lukas Riepl, der ein gutes Rennen lief und einen Platz verlor. Der Mountainbiker Lasse Reuß (Stop and go Marder) lief dann mit sieben Sekunden Rückstand auf den siebten Rang ins Ziel.
8. Platz SC Münstertal  1:04:29
Jonas Böhler        20:56 min
Lukas Riepl          21:18 min
Lasse Reuß          22:14 min

4. Lemminge Loppet

Die Karlsruher Lemminge veranstaltete am 20 Januar einen Skimarathon am Kniebis im Nordschwarzwald. Es wurde eine 30 km und 15 km Strecke in der freien Strecke angeboten. Der SC war mit drei Läufern erfolgreich am Start.
Marco Geiger startete verhalten und lief bis zur Hälfte des Rennens auf die zweite Verfolgergruppe auf . Diese erhöte am Berg dann das Tempo, dem er später nicht mehr folgen konnte. Er lief dann als Gesamt Dreizehnter ins Ziel. Der Biker Patrick Riesterer  lief ein starkes Rennen und kam kurz nach Marco ins Ziel. In der Damenkonkurrenz lief Kirsten Holzhüter die erste Runde zu schnell an und brach im zweiten Teil der Strecke ein. Sie konnte aber noch in den Top Ten einlaufen.
30 km
Gesamt. 13. Geiger Marco           1:35:16  H36 2. Platz
              19. Patrick Riesterer      1:36:35  H21 7. Platz
                9. Holzhüter Kirsten     1:58:19  D46 3. Platz

Hotzenwald- Classics

Nach der Absage 2018 konnte der SC Hotzenwald, der SC Bad Säckingen und der Loipenverein Hotzenwald den Wettkampf in Großherrenschwand ausrichten. Durch die Temperaturen um den Gefrierpunkt und Schneefall konnten die Wachser auf Klister,Trockenwachs oder alternativ auf Fellski zurückgreifen. Unsere neuen Nachwuchshoffnungen, die Geschwister Clara und Lilly Schmidt, nahmen erfolgreich an ihren ersten Rennen teil. Erfolgreich waren auch Annika Rümmele auf Rang zwei und Mia Schelb als sechste. Einen weiteren Sieg konnte Lasse Riesterer erringen. In der sehr stark besezten S12 zeigten Felix Rümmele als fünfter und Ole Riesterer auf dem elften Platz eine sehr gute Leistung. Nicolai Schelb als siebter und Finn Gutmann liefen, trotz der durch den Schneefall immer schlechter werdenden Spur, ein gutes Rennen. Bei ihrem ersten Rennen sind Marco Geiger und Stefan Böhm erfolgreich in die Saison gestartet. Auf der 10 km Strecke konnte Stefan in der H46 einen Sieg erringen und Marco wurde hinter dem Ausdauerspezialist  Sönke Wegner zweiter.

Weiterlesen

Abteilungsberichte Alpin, Langlauf und Biathlon

Die Berichte der alpinen Sportwarte Ariane Riesterer und Ute Wiesler
Größten Wert legt der Skiclub Münstertal seit Jahrzehnten auf die Förderung des alpinen Nachwuchses. Auch im vergangenen Winter machte ein über 30-köpfiges Nachwuchsteam unter der Trainingsleitung von Sonja Riesterer, Ariane Franz und Heiko Steiger große Fortschritte.
Der größte Teil der  Mädchen und Buben im Alter zwischen 4 und 12 Jahren sammelte erste Rennerfahrungen bei Pokal- und Vereinsrennen, einige von ihnen nahmen bereits an den Wettkämpfen der „Regio-West“ teil  –  und das mit schönen Erfolgen. Zur Spitze im Ski-Bezirk zählten Valerie Franz und ihr Cousin Mika Franz. Weiterlesen

Aus der Jahreshauptversammlung 2018

 Das Sportjahr 2017/18 war für den Ski-Club Münstertal wieder außerordentlich erfolgreich. Dies geht aus den Berichten des Gesamtvorstandes anlässlich der Jahreshauptversammlung hervor, zu der der 1. Vorsitzende Karl-Wilhelm Gutmann zahlreiche Mitglieder und Sportler im Gasthof  „Hirschen“ begrüßen konnte.
Der Vorsitzende zeigte sich stolz auf die großartigen Erfolge der alpinen und nordischen Sportlerinnen und Sportler, die sich über Bezirk und Verband hinaus auch auf Landesebene erfolgreich behauptet haben. (Über die Bilanzen der Sportwarte werden wir getrennt berichten). Weiterlesen

Skirollerberglauf SC Seelbach

An diesem Berglauf mit Skiroller mussten die Läufer auf der 7,5 km Strecke 450 Höhenmeter überwinden. Über 200 Läufer aus ganz Deutschland nahmen daran teil. Unsere Teilnehmer des Skiclubs Kirsten Holzhüter und Stefan Böhm waren sehr erfolgreich und liefen in ihren Klassen aufs Treppchen.
D 46
3. Kirsten Holzhüter 40:49 min
H 46
2. Stefan Böhm 32:36 min

1. SV-Cup St. Peter

Der SC St. Peter richtete einen Geländelauf mit Geschicklichkeitsübungen aus und konnte mit 250 Schülern einen Teilnehmerrekord erzielen. Die Schüler mußten auf eine Dartscheibe werfen, einen Autoreifen durch einen Parcour rollen, Rückwärtslaufen und Bälle in einen Eimer werfen.

Seinen Sieg vom Vorjahr konnte Lasse Riesterer mit einem großen Vorsprung von 20 sec. wiederholen. Mit nur 3 Zehntel Rückstand wurde sein Bruder Ole auf der 3,5 km Runde knapp geschlagen, zweiter. In einem großen Feld der U11 Mädchen überzeugten Sarah Pfefferle und Lisa Behringer und belegten Plätze im Mittelfeld. Die erste Runde liefen Jakob Sayer und Finn Gutmann verhalten an , konnten sich aber auf der zweiten Runde steigern und liefen knapp an den Top Fünf vorbei. Weiterlesen